Ausflug in den Waldseilgarten Herrenberg der C-Mädchen

 

Wir sind Samstag, den 15. Juli, in den Waldseilgarten Herrenberg gefahren.

Dort angekommen haben wir als erstes ein Teamtraining gemacht. Wir haben 2,5 Aufgaben bekommen. Die erste Aufgabe war, einen Stab, der auf unseren Zeigefingern lag, auf den Boden abzulegen. Was zunächst einfach klang, war schwerer als gedacht, denn der Stab musste die ganze Zeit von allen Team-Mitgliedern berührt werden. Dies schafften wir nach ca. 4 Versuchen.

Danach schrieben wir die unserer Meinung wichtigsten Eigenschaften von einem Team auf eine Zielscheibe. Dies würde später noch wichtig werden.

Unsere zweite Aufgabe war es über eine Slackline, die zwischen mehreren Bäumen gespannt war, zu laufen, ohne den Boden zu berühren. Wenn er aber dennoch berührt wurde, musste das ganze Team zurück an den Anfang. Am Ende schafften wir es (fast). Auf der Zielscheibe haben wir markiert, was wir gut gemacht haben und was nicht so gut.

Unsere dritte und letzte Aufgabe war das Spinnennetz. Hierbei musste das ganze Team durch die Lücken des Spinnennetzes, ohne dieses zu berühren. Die Schwierigkeit war, dass man jedes Loch nur einmal benutzen durfte. Nach ein paar mehr- oder weniger- konzentrierten Versuchen, schafften wir es schließlich. Wir markierten es wieder auf der Zielscheibe. Insgesamt lief die zweite Aufgabe besser.

Das Teamtraining war also beendet. Wir holten Klettergurte, wurden eingewiesen, dann durften wir noch die Parcours des Waldseilgartens durchklettern. Am Ende wagten manche den Sprung aus 13 Metern, den

„ Power-fan“.

Dann war der Tag auch schon vorbei. Es hat uns allen viel Spaß gemacht!

 

Bericht von Lena, Luisa und Mynou

Rückblick Saison 2016/17

 

C-Juniorinnen - Rückrunde 2017
Die Rückrunde war größtenteils leistungsstärker als die Hinrunde. Wir haben uns von Spiel zu
Spiel gesteigert und trotz älterer und größerer Gegner uns stark präsentiert. Gegen Sondelfingen
war dann sogar der erste Sieg in Aussicht wo uns dann aber aufgrund fehlender
Auswechselspieler die Kraft ausging und wir uns doch noch geschlagen geben mussten.
Insgesamt haben wir uns trotz Niederlagen und viel Pech nie hängen lassen und immer weiter
gekämpft.

Berichte Saison 2016/17

24.09.2016 // C-Juniorinnen-Kreisstaffel

TV Derendingen - SV Weiler 0:6 (0:2)

"Die Niederlage müssen wir so akzeptieren, ist in der Höhe allerdings etwas zu hoch", so Trainerin Cosima Schneider nach dem Spiel. Da Stamm-Keeperin Rahel Oswald nicht spielen konnte, musste eine Feldspielerin im Tor aushelfen. Die machte ihre Sache ordentlich, eine gelernte Torspielerin hätte aber vielleicht das ein oder andere Tor noch verhindern können. Dazu kamen zwei Tore nach Abseits, wodurch das Ergebnis dann am Ende höher ausfiel.

 

16.09.2016 // C-Juniorinnen-Kreisstaffel

SV Unterjesingen - TV Derendingen 11:0 (6:0)

Schwerer Start für die C-Juniorinnen des TVD. Beim Nachbarn SV Unterjesingen kam man mit 11:0 unter die Räder. Die neu formierte Mannschaft hat also noch viel Arbeit vor sich.

Positiv zu erwähnen ist jedoch, dass die Spielerinnen nie die Köpfe hängen ließen und trotzdem über die volle Distanz versuchten, dagegen zu halten.