TV Derendingen F-Jugend Jahrgang 2007: Bericht vom Heimspieltag am 9. Oktober 2015

Ein schöner erster Heimspieltag in dieser Saison ging am Freitag, den 09.10.15 pünktlich mit dem Sonnenuntergang zu Ende. Auch wenn die meisten Spiele ohne Punktgewinn für den TVD ausgingen, staunten die Zuschauer doch nicht schlecht über Glanzparaden, neu erlernte Spielzüge und die Ausdauer der jungen Fußballer. Umsichtige Pässe gehören nicht von Anfang an zum Repertoire einer Kindermannschaft und erzählen den Eltern von Trainingserfolg und Mannschaftsgefühl. Fast alle Teams waren am Freitag in roten Trikots angereist, so dass die Leibchen an diesem Abend fast noch wichtiger waren als Rote Wurst und frische Waffeln. Die Eltern waren mit der Verpflegung beschäftigt, während die Kinder es genossen, wieder mal Gastgeber sein zu dürfen. Über das Spielfeld hinaus birgt die Tradition, bereits im Kinderfussball Turniere an unterschiedlichen Standorten auszutragen, einen wertvollen Erfahrungsschatz für die ambitionierten jungen Kicker: als Gast oder Gastgeber fühlt man sich unterschiedlich und es gibt Umgangsformen zu lernen. Wir hoffen, dass sich alle Mannschaften bei uns willkommen fühlten.

 

Dass unsere eigenen Jungs sich bei einem Turnier in Derendingen so wohl fühlen, wird durch die Freude und das Engagement der Trainer und Eltern sowie des Vereins ermöglicht. Alle gemeinsam machen „ihren“ Staffelspieltag zu einem wichtigen Ereignis am Ende der Schulwoche. Es ist eine Form der Wertschätzung für jedes einzelne Kind, die sich nicht immer in der Zahl der Tore, aber dafür im Strahlen der Kinderaugen wiederfindet. Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz und hoffen auf ein ebenso lebendiges Turnier in zwei Wochen, am liebsten mit noch mehr Gästen und genauso schönen, fairen Spielen.