E-Jugend gewinnt beim Turnier des TSV Kuppingen

Am 04.07.2015 fand zum 25. Mal das Juniorenfußballfest in Kuppingen statt. Wir traten mit einer gemischten Mannschaft aus den Jahrgängen 2004 und 2005 an. Aufgrund der Temperaturen hatte der Veranstalter die Spielzeit auf 2x5 Minuten inklusive kurzer Trinkpause verkürzt und zudem überall Wassereimer aufgestellt um die Umstände erträglich zu machen.

Vom ersten Spiel an merkte man, dass die TVD-Spieler große Lust hatten, trotz der Hitze tollen Fußball zu zeigen und den großen Wanderpokal zu holen. Das erste Spiel gegen den TSV Sielmingen konnte nach einem Blitzstart (2:0 nach 2 Minuten) souverän und kraftsparend mit 3:0 gewonnen werden. Auch im zweiten Spiel spielten wir wieder klasse, der Gegner war mit dem SV Böblingen allerdings deutlich stärker. Trotzdem konnte das Spiel letzten Endes verdient mit 2:1 gewonnen werden. Auch im dritten Spiel ließen die TVD-Youngsters nichts anbrennen und schlugen die Heimmannschaft, den TSV Kuppingen 1, mit 4:0. Somit stand der Gruppensieg fest, da der TSV Münchingen nicht angetreten war und das letzte Gruppenspiel somit mit 1:0 für uns gewertet wurde.

Im Viertelfinale stand uns dann der FSV Waiblingen gegenüber. Nach einem intensiven und ausgeglichenen Spiel stand es am Ende 0:0, sodass das Neunmeterschießen entscheiden musste. Hier behielten alle unsere Schützen die Nerven und Jule konnte zudem einen Ball stark halten, sodass wir ins Halbfinale einzogen. Hier wartete der VfL Herrenberg. Mit großer spielerischer und technischer Überlegenheit konnte dieses Spiel mit 3:0 gewonnen werden.

Im Finale hieß der Gegner SpVgg Feuerbach. Von Anfang an war auch hier klar zu sehen, dass wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Die Tore fielen wie am Fließband. Und so konnte auch das vielleicht letztlich absolut überzeugend mit 4:0 gewonnen werden.

Fazit: Die Mannschaft hat ein überragendes Turnier mit tollem Offensivfußball gespielt und das Turnier hochverdient gewonnen. Mit einem Torverhältnis von 17:1 war das vorne wie hinten überragend.

Die Ergebnisse im Überblick:

Vorrunde:

TVD – TSV Sielmingen               3:0

TVD – SV Böblingen                  2:1

TVD – TSV Kuppingen                4:0

TVD – TSV Münchingen              1:0 (n.angetr.)

Viertelfinale:

TVD – FSV Waiblingen               0:0 (5:3 n.E.)

Halbfinale:

TVD – VfL Herrenberg                3:0

Finale:

TVD – SpVgg Feuerbach            4:0

 

Es spielten: Jule (TS), Carl, Matti, Joshua, Ayub, Adrian, Nick, Sherzad, Moritz, Marian

E1 zahlt Lehrgeld gegen den SSV Reutlingen

SSV Reutlingen I – TV Derendingen I 8 : 0

Zuhause ist die E1 noch ohne Punktverlust und ohne Gegentor, auswärts allerdings haben wir in der Meisterschaftsrunde noch keinen Punkt geholt. Das sollte sich auch beim SSV Reutlingen nicht ändern.

Von Anfang an bestimmte der SSV das Geschehen, kombinierte sicher und schnell und ließ den TVD nicht ins Spiel kommen. Folgerichtig ging der SSV in der fünften Minute in Führung. Anschließend stellten sich unsere Jungs etwas besser auf das schnelle und auch sehr körperbetonte Spiel der Gastgeber ein und konnten die Partie einigermaßen ausgeglichen gestalten. Letztlich gelang es uns aber nicht, die wenigen vorhandenen Konterchancen auszuspielen. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte der SSV dann auf 2:0.

Unser Team hatte sich für die zweite Hälfte einiges vorgenommen und begann entsprechend deutlich besser als in Hälfte eins. Doch trotz der einen oder anderen Gelegenheit wollte uns an diesem Tag kein Treffer gelingen. Als dann in der 35. Minute das dritte Reutlinger Tor fiel, war unser Widerstand zusehends gebrochen. Leider nutzte dies der SSV im Stile einer Topmannschaft eiskalt aus und gewann letztlich durch späte Treffer mit 8:0.

Fazit: Vom Ergebnis her deutlich zu hohe, aber dennoch verdiente Niederlage gegen einen enorm spielstarken SSV Reutlingen.

Gespielt haben: Jascha (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Fynn, Matti, Friedemann, Furkan

Das nächste Spiel findet am Donnerstag, 21.05. um 18 Uhr beim TSV Gomaringen statt.

E1 mit tollem Erfolg gegen die Young Boys Reutlingen

TV Derendingen I – Young Boys Reutlingen I            2 : 0

Nachdem wir in den vergangenen Spielen mit unserer Chancenverwertung gehadert haben, wollten wir es gegen die Young Boys Reutlingen besser machen. Gleichzeitig war aber auch unser Ziel, in der Abwehr sicher zu stehen und nicht mehr so viele Kontertore zuzulassen. Beides sollte uns gelingen.

Die Young Boys erwiesen sich als der erwartet starke Gegner, dem wir mannschaftliche Geschlossenheit und großen Einsatzwillen entgegensetzten. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein interessantes Spiel auf hohem Niveau, allerdings mit wenigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die größte Gelegenheit der Gäste machte unser Torspieler Jascha mit einer tollen Parade zunichte. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel torlos.

In der zweiten Hälfte übernahm der TVD mehr und mehr die Initiative und erspielte sich gute Tormöglichkeiten. Und in der 32. Minute war es dann soweit: eine Flanke von Marian konnte Joshua mit einen platzierten Kopfball ins rechte Eck zur Führung für den TVD verwerten. Danach versuchten die Reutlinger den Ausgleich zu erzielen, scheiterten aber an der hervorragenden Abwehrarbeit unserer Jungs. Der große Einsatz unserer Mannschaft wurde dann in der 44. Minute belohnt. Fynn nahm eine Flanke von rechts volley und traf ins linke Eck zum umjubelten 2:0. Anschließend ließen die TVD’ler nix mehr anbrennen und bleiben damit in der gesamten Saison inkl. Vorrunde zuhause ohne Punktverlust!

Fazit: Tolles Spiel der E1 gegen einen starken Gegner aus Reutlingen mit einem hochverdienten Sieg!

Gespielt haben: Jascha (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Fynn, Matti, Friedemann

Am kommenden Samstag spielen wir beim SSV Reutlingen.

E1 verliert unglücklich beim FC Rottenburg

FC Rottenburg I – TV Derendingen I  4 : 2

Nach unserem Derbysieg gegen den SV 03 Tübingen wollten wir am vergangenen Samstag gegen den FC Rottenburg nachlegen. Der TVD begann konzentriert und erspielte sich einige Gelegenheiten. In der elften Minute gelang folgerichtig Matti der Führungstreffer für unser Team. Anschließend wechselten die Rottenburger einen zweiten Offensivspieler ein, wodurch deren Aktionen vor unserem Tor gefährlicher wurden. Nach einem groben Abwehrschnitzer stand dann ein FCR-Spieler frei vor Jascha und ließ diesem keine Chance. Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Für die zweite Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, konsequenter unsere Torchancen zu nutzen. Doch nach gerade mal zwei Minuten führte ein erneuter Abwehrfehler zum 1:2. Aber es blieb ja noch genügend Zeit, das Spiel zu drehen. Und der TVD hatte hierzu auch ausreichend Möglichkeiten. Aber wie so oft in letzter Zeit galt auch an diesem Tag: die Jungs zeigten prima Kombinationen, eine tolle Technik, erspielten sich gute Chancen und vergaben doch allzu viele davon. Entweder klärte ein Gegenspieler auf der Linie oder der Ball ging an den Pfosten oder der Torspieler parierte prima. Es war wie verhext, der Ausgleich wollte nicht fallen. Dann kam es wie so oft: zwei weitere Unachtsamkeiten nutze der FCR eiskalt zu zwei weiteren Treffern und das Spiel war entschieden. Kurz vor Schluss traf zwar Marian noch zum 2:4, aber eben zu spät.

Fazit: Mal wieder gut gespielt und dennoch verloren. Wenn wir doch nur unsere Torchancen besser verwerten würden. Aber wir arbeiten daran. J

Gespielt haben: Jascha (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Fynn, Furkan, Matti, Friedemann

Am kommenden Samstag spielen wir zuhause gegen die Young Boys Reutlingen.

E1-Junioren gewinnen gegen den SV 03 Tübingen

TV Derendingen I – SV 03 Tübingen I            3 : 0

In unserem ersten Heimspiel in der Meisterschaftsstaffel 1 trafen wir am vergangenen Samstag auf den Lokalrivalen SV 03 Tübingen. Wie erwartet, sollte es auch dieses Mal wieder ein spannendes und packendes Spiel werden.

Der TVD tat sich anfangs schwer, gegen die kompakt und sicher stehenden Gäste zu Chancen zu kommen. Zwar hatten wir mehr Spielanteile, doch der SV 03 kam immer wieder zu gefährlichen Gegenstößen. Das vom Trainerteam angeordnete Pressing funktionierte nicht richtig. Erst nach einer Umstellung auf unser gewohntes Spielsystem bekamen wir das Spiel besser in den Griff. In der zwölften Minute gelang dann folglich Matti mit einem schönen Schuss das 1:0 für den TVD. Bis zur Halbzeitpause spielten beide Teams auf Augenhöhe, Tore fielen aber keine mehr.

Auch in Hälfte zwei zeigte sich das gleiche Bild. Beide Mannschaften versuchten sich Chancen herauszuspielen, diese blieben aber aufgrund der jeweils guten Abwehrarbeit Mangelware. Als dann Fynn prima gegen einen Abwehrspieler der Gäste nachsetzte, unterlief diesem in der 42. Minute ein Eigentor und verhalf dem TVD zum zweiten Tor. Nur zwei Minuten später erhöhte Marian auf 3:0 und das Spiel war entschieden.

Fazit: Am Ende ein sicherer und verdienter Erfolg im städtischen Prestigeduell für die Jungs des TVD. Gratulation und weiter so!

Gespielt haben: Jascha (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Fynn, Furkan, Matti, Friedemann

Am kommenden Samstag spielen wir beim FC Rottenburg.

E1-Junioren verlieren unglücklich beim Auftakt in die Meisterrunde

TSV Betzingen II – TV Derendingen I 5 : 1

Zum Auftakt in die Meisterschaftsrunde spielte unsere E1 beim TSV Betzingen II. Gegen den Mitfavoriten auf den Titel in der Staffel 1 wollten wir zeigen, dass wir gegen die stärksten Teams aus dem Bezirk mithalten können. Dies sollte uns dann auch über 40 Minuten hervorragend gelingen. Allerdings ließen dann die Kräfte nach…

Bereits in der zweiten Spielminute kassierte der TVD das 0:1 durch einen satten Schuss des Betzinger Mittelstürmers. Dies ließ nichts Gutes ahnen. Die Reaktion unserer Jungs war jedoch klasse. Sie übernahmen die Initiative und erspielten sich einige hochkarätige Chancen. Aber entweder scheiterten wir am Betzinger Torspieler oder am Pfosten. Längst wäre der Ausgleich verdient gewesen. Dieser gelang dann Carl in der 18. Minute nach einer tollen Einzelaktion: Er erkämpfte sich den Ball wieder zurück und beförderte ihn aus zirka 15 Metern sehenswert in den linken Torwinkel. Dabei blieb es bis zur Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte dominierte der TVD erneut die Betzinger. Allein deren Torspieler verhinderte unsere Führung. Dann hinterließ jedoch die laufintensive Spielweise des TVD langsam ihre Spuren. Unsere Spieler wurden zusehends müder und der TSV Betzingen bekam mehr und mehr Spielanteile und dadurch auch mehr Torchancen. In der 42. Minute erzielte Betzingen folglich das 1:2, dem nur zwei Minuten später das 1:3 folgte. Zwar versuchte unser Team nochmals alles, doch zwei weitere Konter kurz vor Schluss führten zum letztlich viel zu hohen 1:5 Endstand.

Fazit: Lange Zeit waren wir dem Favoriten spielerisch und läuferisch überlegen, versäumten aber das Toreschießen. Am Ende gingen die Kräfte aus und wir kassierten in den letzten acht Minuten noch vier Gegentore. Selbst der Trainer des TSV Betzingen meinte, wir hätten ein Unentschieden verdient gehabt. Aber auf den ersten 40 Minuten können wir aufbauen...

Gespielt haben: Chris (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Fynn, Furkan, Jascha, Matti

Am kommenden Samstag treffen wir zuhause auf den SV 03 Tübingen.

Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison der E1 Jugend

Am Sonntag, 01.03. stand für die E1 das letzte Hallenturnier dieser Saison bei SV Beffendorf in Oberndorf/N. an. Unser erstes Spiel gegen die SGM Aichhalden/Rötenberg wurde nach schleppendem Beginn noch 5:2 gewonnen. Der zweite Gegner war der SV Beffendorf. Hier spielten wir richtig schlecht, gewannen aber 3:1. Dann folgte unser Spiel gegen TSV Frommern 2, welches wir nach gutem Spiel 3:0 gewannen. Damit war das Endspiel erreicht.

Hier verloren wir gegen die deutlich bessere Mannschaft vom TSV Frommern 1.

Fazit: Ein guter 2. Platz beim letzten Hallenturnier. Wir freuen uns auf die Spiele draußen.

Wir dürfen gespannt sein, Wie sich die E1 weiter entwickelt

E1-Junioren gewinnen den Stäble Cup 2015

Am Samstag, den 07.02.2015 spielte unsere E1 beim diesjährigen Stäble Cup in Neustetten.

Nachdem die TSG Young Boys Reutlingen kurzfristig deren Teilnahme abgesagt haben, verblieben für unser Team drei Spiele in der Vorrunde. In der ersten Partie ging es gegen den SSC Tübingen. Anfangs kamen unsere Jungs so gar nicht ins Spiel und kassierten prompt auch das 0:1. Nach ein paar Umstellungen durch die Trainer funktionierte unser Spiel aber besser. Matti gelang dann auch der Ausgleich, doch der TVD wollte dieses Spiel schon gewinnen. Dies sollte dann tatsächlich auch noch gelingen, als Friedemann kurz vor Schluss den umjubelten Treffer zum 2:1 markieren konnte.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die SpVgg Bieringen, Schwalldorf, Obernau. Schnell gelang dem TVD durch Friedemann der Führungstreffer. Allerdings ließen es unsere Jungs anschließend deutlich zu locker angehen, was auch durch zwei Gegentore bestraft wurde. Erst jetzt konzentrierten sich die TVD’ler wieder auf ihre Stärken und drehten durch zwei Treffer von Fynn und Joshua das Spiel noch zu unseren Gunsten. Endergebnis somit 3:2 für den TVD.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen den TSV Kiebingen musste ein Sieg her, um das Finale zu erreichen. Unsere E1 zeigte zwar keinen Zauberfussball, dennoch gelang ein nie gefährdeter 3:0 Erfolg durch Tore von Fynn, Joshua und Friedemann. Das Finale war erreicht!

Im Finale standen uns dann die SF Dusslingen gegenüber, die sich in deren Gruppe etwas überraschend gegen den FC Rottenburg durchgesetzt hatten. Unser Team zeigte hier endlich, was es wirklich kann. In beeindruckender Art und Weise wurde der Finalgegner beherrscht, dem in der gesamten Partie keine Torchance zugelassen wurde. Prima Kombinationen, ein toller Teamgeist und Coolness vor dem Tor führten letztlich zu einem hochverdienten 3:0 Erfolg. Die Treffer erzielten dabei Matti und Fynn (2).

Gratulation an die E1 des TVD zu diesem Turniersieg und herzlichen Dank an die gelungene Organisation des Stäble Cups an den SV Neustetten!

Gespielt haben: Chris (TS), Joshua (C), Franz, Simon-Palle, Friedemann, Fynn, Fabian, Ole, Matti, Amin

E1 holt 2. Platz in Mittelstadt

Aufgrund von Absagen anderer Mannschaften nahmen wir kurzfristig am E1-Jugendturnier des FC Mittelstadt teil.

Im ersten Spiel hieß der Gegner TSV Bernhausen. Zu Beginn lief es etwas schleppend und der TVD lag bereits nach zwei Minuten mit 0:1 hinten, doch davon ließen sich die Spieler nicht beunruhigen und bis zum Schluss konnten sie das Ergebnis auf 3:1 verbessern.

Das zweite Spiel bestand aus viel Kampf und Krampf. Nach Ablauf der 10 Minuten stand es hier gegen den TSV Oferdingen etwas glücklich unentschieden.

Die Ausgangslage vor dem dritten und letzten Gruppenspiel war klar: Um sicher ins Halbfinale einzuziehen, benötigten wir einen Sieg gegen die SGM DeSi. Und das gelang sicher, jedoch ohne Glanz. Endergebnis: 6:1.

Damit war klar: Halbfinale gegen den VfL Dettenhausen. In diesem Spiel spielten wir unseren besten Fußball und ließen dem Gegner keine Luft zum Atmen, kaum einmal kamen sie aus der eigenen Hälfte heraus. Einziger Kritikpunkt war die schwache Chancenvertung. Trotzdem reichte es zu einem sicheren 3:0 und dem damit verbundenen Finaleinzug.

Das Finale wurde von den Veranstaltern großartig zelebriert. Die Spieler liefen mit dem Maskottchen „Manolino“ ein und der Name jedes Spielers wurde vorgelesen. Gegner war erneut der TSV Oferdingen und wieder entwickelte sich ein kampfbetontes, emotionsgeladenes Spiel. Schnell lagen wir auch hier 0:1 hinten, die Nervosität war spürbar, doch nach 3 Minuten lief es besser und wir erspielten uns Chance um Chance. Zwei Chancen konnten wir auch nutzen und so stand es lange 2:1, ganz lange. Bis 12 Sekunden vor Schluss ein Fernschuss hinter Chris im Netz zappelte. Dem war leider ein unschöner Ellenbogencheck gegen Amin vorausgegangen, den der Schiedsrichter leider übersah. Dementsprechend waren der Ärger und der Frust zunächst riesengroß, doch diesen Ärger wollten wir in der fünfminütigen Verlängerung in großartigen Fußball ummünzen. Das gelang, Oferdingen war platt, wir erspielten Chance um Chance aber trafen leider nur Pfosten und Latte. So blieb es beim 2:2 und es kam zum Neunmeterschießen. Hier hatten wir dann leider das Nachsehen. Trotzdem ein toller 2. Platz.

 

Ergebnisse:

Vorrunde:         TVD – TSV Bernhausen  3:1

                        TVD – TSV Oferdingen   1:1

                        TVD – SGM DeSi                        6:1

Halbfinale:        TVD – VfL Dettenhausen 3:0

Finale:              TVD – TSV Oferdingen   2:2 (4:5 n.E.)

 

Fazit: Ein tolles Turnier (Danke an den FC Mittelstadt!!!) mit schönem Offensivfußball unsererseits, defensiv war das allerdings noch verbesserungswürdig und so bewahrheitet sich:

„Offensive gewinnt Spiele, Defensive holt Titel“

 

Es spielten: Chris (TS), Carl (C), Matti, Marian, Amin, Fynn, Friedemann, Jan, Umut

 

Nächstes Turnier der E1: Stäble-Cup am 07.02.15 in Neustetten

 

E1-Jugend des TVD auf Skiausfahrt

Am Wochenende 23.1-25.1.2015 fuhren die E1-Junioren nach Raggal/Großwalsertal zu einer

Skiausfahrt. Wir starteten Freitagnachmittag um 14.00 Uhr am Sportheim in Derendingen.

Nach guter Fahrt kamen wir bereits um 17.30 Uhr in Raggal an. Die Jungs hatten viel Spaß, beim Aussuchen Ihrer Schlafplätze in der gemütlichen Skihütte. Zunächst feuerten wir den Ofen an, sodass es uns bald recht warm wurde. Zum Abendessen gab es Spaghetti.  Die Hütte  verfügte über eine Tischtennisplatte, die große Begeisterung hervorrief. Um 22.00 Uhr war dann Hüttenruhe, da wir ja am Samstag früh zum Skifahren aufbrechen wollten.

 

Um 5.50 Uhr wachten die ersten auf, wollten Sie doch beim benachbarten Bauern in den Kuhstall zum melken. Um 7.30 Uhr gab es Frühstück, mit frischen Weckle vom Bäcker.

Pünktlich um 8.30 Uhr fuhren wir dann hoch zum Faschinajoch, wo wir dann den Tag mit Skifahren

verbrachten. Was absolut super war, es wollte jeder Skifahren, auch diejenigen unter uns, die das erste Mal die 2 Latten unter den Füssen hatten. Für die Anfänger ging es zunächst aufs Förderband und dann nachmittags zum Tellerlift. Durch die raschen Fortschritte machte es allen viel Spaß. Die Guten unserer Skifahrer hatten in dem übersichtlichen Skigebiet Ihre Freude. Am Spätnachmittag kehrten wir erschöpft und glücklich zu unserer Hütte zurück. Hier erfreuten wir uns an den zahlreichen Kuchen, zu denen es Kinderpunsch und Tee gab. Da der Bauer nebenan einen hervorragenden Käse macht, gab es logischerweise am Samstagabend Käsespätzle. Nach gutem Essen und ein wenig Tischtennis gingen wir todmüde kurz vor 22.00 Uhr Schlafen.

 

Am Sonntag wollten einige von unseren Jungs wieder zum Melken in den Kuhstall. Um 7.30 Uhr gabs dann wieder leckeres Frühstück u.a. mit frischer Milch vom Bauern. Wir fingen an, die Hütte zu reiningen und alle halfen mit. Gegen 9.00 Uhr waren wir dann soweit, wieder zum Faschinajoch zu fahren. Da es reichlich schneite kamen wir nur bis Sonntag, zwei Orte vor Faschina. Wegen der Schneemassen war dann ein Weiterkommen nicht mehr möglich, da auch nicht alle Autos Schneeketten dabei hatten. Also fuhren wir zurück nach Raggal, wo wir im dortigen kleinen Skigebiet sehr viel Spaß hatten. Um 16.00 Uhr war dann der Skitag leider zu Ende. Die guten Fortschritte im Skifahren waren nicht zu übersehen. Nach der Heimfahrt kamen wir gut gegen 20.30Uhr wieder in Derendingen am Sportheim an. Totmüde fielen die Fußballer ins Bett.

 

Fazit: Es war  ein tolles Wochenende, Wiederhohlungsfaktor 100%

E1-Junioren gewinnen die Qualifikationsstaffel 7

TV Derendingen I – VfL Dettenhausen I         7 : 0

Am Samstag, den 15.11.2014 fand der letzte Staffelspieltag in der Qualifikationsrunde 2014/2015 statt. Dabei hatten wir den VfL Dettenhausen zu Gast in Derendingen.

Nachdem das Spiel gegen den SV Walddorf am vergangenen Wochenende wegen Spielermangels seitens Walddorf abgesagt werden musste (und demnach mit 3:0 für den TVD gewertet wurde), freuten wir uns auf das letzte Spiel in der Qualifikationsstaffel 7. Ein Unentschieden hätte dem TVD bereits zum Gewinn der Staffel genügt, allerdings wollte die E1 vor heimischem Publikum auch ihr letztes Spiel erfolgreich gestalten.

Von Anfang an nahmen die Gastgeber dann auch das Spiel in ihre Hand und erspielten sich eine klare Überlegenheit. Bereits in der vierten Minute gelang Fynn der erste Treffer für den TVD. Weitere Chancen folgten, bis dann Franz in der 12. Spielminute den zweiten Treffer markieren konnte. Im weiteren Verlauf kombinierten unsere Jungs immer besser und ließen den Gästen keine Zeit zum Verschnaufen. Die logische Folge war das 3:0 durch Marian (17.). Mit diesem Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause ging unser Kombinationsspiel auf hohem Niveau weiter. Es gab tolle Ballstafetten und zahlreiche Torchancen zu sehen. Den Zuschauern wurde vom TVD ein unterhaltsames Spiel mit Toren im 5-Minuten-Takt geboten. Friedemann (30.), Franz (35.) und Marian (39., 44.) sorgten mit vier schönen Toren für den mehr als verdienten 7:0 Erfolg des TVD.

Fazit mit den Worten des Trainers des VfL Dettenhausen: „Es hat sehr viel Spaß gemacht, Euch heute zuzuschauen!“. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen J !!!

Gespielt haben: Chris (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Friedemann, Fynn, Furkan, Moritz, Matti, Amin

Dann freuen wir uns nun auf die bevorstehende Hallensaison und natürlich auf die Meisterschaftsrunde im Frühjahr 2015 gegen die besten E-Junioren des Bezirks Alb.

Testspielerfolg der E1 gegen den TSV Gomaringen

Aufgrund des spielfreien Wochenendes hatten wir am 31.10.2014 ein Testspiel in Gomaringen gegen einen sehr spielstarken Gegner.

In der ersten Hälfte entwickelte sich bei wunderschönem Wetter ein taktisch geprägtes Spiel bei dem keine Mannschaft wirklich Risiko eingehen wollte. Nach einer Viertelstunde kassierten wir nach einem Abstimmungsfehler das unglückliche 0:1, konnten dieses bis zur Pause aber noch zu einem 1:1 korrigieren (Torschütze Fynn).

In der zweiten Hälfte bot das Spiel dann bis zum Schluss Spannung pur und Tore ohne Ende. Aber der Reihe nach: Zunächst gingen wir kurz nach der Pause durch ein Tor von Furkan mit 2:1 in Führung (28.). Gomaringen glich aus (30.) ehe wir drei Minuten später wiederum durch Furkan mit 3:2 vorne lagen. Fünf Minuten später allerdings glich Gomaringen aus (38.) und konnte kurz darauf das 3:4 erzielen. Die Befürchtung war, dass wir mal wieder (wie die letzten gefühlt 100 Mal) gegen Gomaringen verlieren würden, doch Marian glich in der 45. Minute aus. 4:4. In der 49. Minute dann der Treffer von Fynn zum 5:4. Das Ziel: Dieses Ergebnis über die letzte Minute hinüber retten. Doch kurz darauf stocherte ein Gomaringer den Ball nach einem Eckball über die Linie und schockte damit alle Derendinger. Außer Marian und Fynn. Marian nahm sich den Ball nach dem Anspiel, ließ 3 Gegner stehen, legte auf Fynn quer und dieser konnte den Ball zum viel-umjubelten 6:5-Endstand erzielen im Tor platzieren.

Anschließend gab es noch Gummibärchen und andere Süßigkeiten, welche die Derendinger und Gomaringer zusammen zu sich nahmen.

 

Fazit: Ein absolut positives Erlebnis mit ebenso positivem Ergebnis, das Beste aber: alle unsere 6 Tore waren toll herausgespielt. So können wir das Spiel nächsten Samstag (08.11.) beim SV Walddorf angehen.

 

Es spielten: Chris (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Matti, Marian, Fynn, Furkan, Moritz

SG Reutlingen I – TV Derendingen I   2 : 9

Am Samstag, den 25.10.2014 spielte unsere E1 bei der SG Reutlingen.

Der TVD begann sehr offensiv und nutzte dabei die anfänglich vorhandenen Freiräume prima aus. Als Folge dessen stand es nach gerade mal fünf Minuten bereits 3:0 für uns. Die Tore erzielten Fynn, Marian und Matti. In den folgenden Minuten erspielte sich unser Team zahlreiche hochkarätige Chancen, der Ball wollte aber einfach nicht ins Tor. Es dauerte dann bis zur 18. Minute, ehe Franz den vierten Treffer erzielen konnte. Kurz darauf sorgte Furkan für das 5:0. Angesichts unserer drückenden Überlegenheit schlichen sich aber ein paar Nachlässigkeiten in unsere Abwehrarbeit ein, eine davon nutze die SG Reutlingen zum ersten Gegentor für den TVD. Halbzeitstand: 5:1 für unsere Jungs.

Kaum hatte der Schiedsrichter die zweite Hälfte angepfiffen, konnten die Gastgeber nach einem weiteren Abwehrfehler sogar auf 2:5 verkürzen. Bevor jedoch Erinnerungen an das Spiel VfB – Leverkusen aufzukommen drohten, konzentrierten sich die TVD-Spieler wieder auf ihre Stärken und kombinierten sich durch die gegnerischen Reihen mit tollen Aktionen. Fynn gelang in der 32. Minute das 6:2, dem wir dann im Endspurt noch drei weitere Tore durch Marian (2 x) und Matti folgen ließen. Endstand: 9.2 Für den TVD.

Fazit: Zeitweise toller Offensivfußball mit klasse Kombinationen. Jetzt trainieren wir noch etwas unser Defensivverhalten und die Torabschlüsse J.

Gespielt haben: Jascha (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Friedemann, Fynn, Furkan, Moritz, Matti, Chris

Am Samstag, den 07.11. haben wir unser nächstes Spiel beim SV Walddorf.

E1-Junioren auch im fünften Spiel erfolgreich

E1-Junioren weiterhin souverän

TV Derendingen I – TSG Tübingen I   8 : 0

Am Samstag, den 18.10.2014 empfing unsere E1 die TSG Tübingen.

Das Spiel hatte noch nicht begonnen, da floss bereits das erste Blut :-). Marian hatte sich Sekunden vor dem Anpfiff noch schnell selbst einen Wackelzahn gezogen und begann mit einem Taschentuch im Mund das Spiel. Es sollte ihm nicht schaden: keine 60 Sekunden später erzielte er das 1:0 für unser Team. Anschließend dominierten die Jungs vom TVD die Gäste nach Belieben und kamen zwangsläufig zu weiteren Treffern durch Fynn, nochmals Marian und Matti. So stand es zur Halbzeit 4:0 für den TVD.

Auch in der zweiten Hälfte gelang der Heimmannschaft ein schnelles Tor. Ein schöner Heber von Matti über den Torspieler der TSG führte zum fünften Treffer der Derendinger. Angesichts des klaren Vorsprungs verlor unsere E1 dann allerdings etwas die Konzentration und erspielte sich in den folgenden Minuten nur noch wenige Torchancen. Wobei aber auch unsere Abwehr so stabil stand, dass die TSG im Grunde keine einzige wirkliche Möglichkeit zum Ehrentreffer hatte. Erst in den letzten fünf Minuten des Spiels erhöhte unser Team wieder den Druck und kam schließlich auch zu weiteren Treffern durch Fynn, Marian und Matti. Endergebnis: 8 : 0 für den TVD.

Fazit: Eine solide Leistung genügte der E1, um im Derby gegen die TSG klar zu gewinnen. Vielen Dank an Euch Jungs für die schönen Tore!

Gespielt haben: Chris (TS), Joshua (C), Carl, Franz, Simon-Palle, Marian, Friedemann, Fynn, Amin, Moritz, Matti

Am kommenden Samstag reisen wir zum Auswärtsspiel zur SG Reutlingen.

E1-Junioren bleiben auf Erfolgskurs

SV Ohmenhausen I – TV Derendingen I         0 : 4

Am Samstag, den 11.10.2014 war unsere E1 zu Gast beim SV Ohmenhausen.

Vor diesem Spiel waren beide Teams noch ohne Punktverlust, daher durfte man auch von einem „Spitzenspiel“ in dieser Staffel sprechen. Allerdings zeigten unsere Jungs zu Beginn der Begegnung nicht wirklich Spitzenfussball. Der Gastgeber hatte anfangs mehr vom Spiel und war vor allem bei Eckbällen stets gefährlich. Insbesondere beim Spielaufbau zeigten die TVD’ler ungewohnte Schwächen. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir dann aber doch erste Torgelegenheiten herausspielen. In der 8. Minute nutzte Furkan eine dieser Chancen zum 1:0 für den TVD. Daran änderte sich bis zum Halbzeitpfiff nichts mehr. Mit dieser dünnen und auch etwas glücklichen Führung ging es zur Halbzeitansprache der Trainer.

Wie sich herausstellen sollte, waren die Worte und Umstellungen der Trainer in der Halbzeitpause genau richtig. In der zweiten Hälfte hatten unsere Jungs die Gastgeber weitgehend im Griff und ließen diesen nicht mehr viele Möglichkeiten zu. Im Gegenteil: der TVD versuchte schnell den Vorsprung auszubauen, was durch Tore von Fynn (28.) und Amin (34.) auch prima gelang. Als dann auch noch Marian in der 42. Minute das 4:0 erzielte, war die Partie endgültig zu Gunsten des TVD entschieden.

Fazit: Die erste Halbzeit eher bescheiden, die zweite umso besser. Am Ende ein verdienter Erfolg der E1.

Gespielt haben: Chris (TS 1. HZ), Jascha (TS 2. HZ), Carl (C), Franz, Simon-Palle, Marian, Friedemann, Fynn, Amin, Moritz, Furkan

Am kommenden Samstag erwarten wir übrigens zuhause die TSG Tübingen zum Stadtderby.

E1-Junioren gewinnen das Stadtderby gegen den SV 03

TV Derendingen I – SV 03 Tübingen I            4 : 0

Die E1-Junioren hatten am Samstag, den 29.09.2014 den SV 03 Tübingen zu Gast.

In diesem prestigeträchtigen Stadtderby sollten die Jungs des TVD die Vorgaben der Trainer nahezu perfekt umsetzen. Es entwickelte sich ein packendes Spiel zweier Mannschaften, die über ein hohes spielerisches und taktisches Vermögen verfügen.

Die gute Abwehrarbeit beider Teams hatte zur Folge, dass es in der Anfangsphase kaum zwingende Torchance gab. Im Lauf der Partie erhöhte der TVD den Druck auf die Gästeabwehr immer mehr. Zwangsläufig ergaben sich dann auch erste Möglichkeiten für uns. In der 14. Minute war es dann soweit: Marian hatte toll aufgepasst, fing einen zu kurz geratenen Pass des Torspielers des SV 03 ab und schob den Ball am herauseilenden Torspieler vorbei zum 1:0.

Der TVD drückte daraufhin weiter aufs Tempo und nur drei Minuten nach dem Führungstreffer erzielte wiederum Marian das 2:0. Die Gäste waren dann zwar um den Anschlusstreffer bemüht, konnten jedoch gegen unsere Defensive keine Tormöglichkeit herausspielen. Im Gegenteil: in der 21. Minute verwandelte Joshua einen Eckball mit einem sehenswerten Kopfball in den Winkel zum 3:0. Mit dieser klaren Führung ging es in die Halbzeitpause.

Wie zu erwarten, erhöhte der SV 03 zu Beginn der zweiten Hälfte den Druck auf unser Tor. Jascha bekam dabei zwar den ein oder anderen Ball auf sein Tor, konnte diese Situationen aber tadellos klären. Wirklich gefährlich waren die Aktionen der Gäste aber dank unserer auch weiterhin sehr konsequenten Abwehrarbeit nicht.

Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 39. Minute. Matti wurde im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte Joshua sicher zum 4:0. An diesem Spielstand sollte sich nichts mehr ändern.

Fazit: Die Jungs des TVD boten eine hervorragende Leistung und gewannen letztlich auch in dieser Höhe verdient. Als Dank an die Unterstützung gab es nach dem Spiel noch die La Ola für unsere Zuschauer. Klasse Jungs!!!

Gespielt haben: Jascha Edelmann (TS), Joshua Untraut (C), Matti Herr, Carl Lembke, Franz Kroh, Simon-Palle Köder, Marian Heusinkveld-Domres, Friedemann Weber, Fynn Meyer zu Schwabedissen, Amin Yasin

Erfolgreicher Saisonauftakt beim TB Kirchentellinsfurt

Im ersten Spiel der neuen Saison musste die E1 auswärts beim TB Kirchentellinsfurt antreten. Nachdem beim Vorbereitungsturnier eine Woche zuvor noch sechs Spieler gefehlt hatten stand somit auch die erste Standortbestimmung an. Allerdings fehlten mit Marian, Amin und Simon, die allesamt beim VfB-Fußballcamp in Pliezhausen teilnahmen, erneut drei Spieler.

Zu Beginn des Spiels schien alles nach Plan zu laufen, wir kombinierten sicher und erfolgreich und konnten so auch früh durch Tore von Furkan (6.) und Fynn (9.), unserem Neuzugang aus Heidelberg, mit 2:0 in Führung gehen. Im Anschluss fühlten wir uns allerdings zu sicher, die Pässe wurden schlampiger und die Konzentration ließ nach. Folgerichtig kassierten wir nach zwei Abwehrfehlern dann auch das 1:2 (15.) und das 2:2 (21.). Kurz vor der Pause hatte der TBK dann eine große Chance, um sogar noch in Führung zu gehen. Unser Torspieler Chris parierte allerdings großartig.

In der Halbzeitpause war die Unzufriedenheit aller Spieler ebenso wie die der Trainer riesig und daher nahm man sich für die zweite Hälfte vor, alles besser zu machen. Und das gelang: Durch tolle Kombinationen und eine hohe Dominanz spielten wir uns eine Vielzahl an Großchancen heraus und die ein oder andere nutzten wir, sodass wir bis zur 45. Minute mit 7:2 (Fynn (28., 36.), Furkan (42., 45.), Matti (44.)) führten. Kurz vor Schluss bekam der TBK dann noch einen völlig gerechtfertigten Neunmeter zugesprochen, den sie auch zum 3:7 (48.) verwandeln konnten. Den Schlussstrich unter dieses Spiel setzte dann aber in der letzten Spielminute wiederum der glänzend aufgelegte Fynn mit seinem 4. Tor im ersten Spiel für den TVD.

 

Fazit: Wenn wir unser Spiel spielten (die ersten 10 Minuten sowie die zweite Halbzeit) hatten die Gastgeber aus Kirchentellinsfurt keine Chance. Unser größtes Problem war die Chancenverwertung.

 

Es spielten: Chris (TS), Joshua (C), Carl, Fynn, Matti, Friedemann, Furkan, Moritz, Jascha, Franz

Blitzturnier TVD am Samstag, 13.09.2014

Nach einer intensiven Trainingswoche kam es beim TV Derendingen eine Woche vor Rundenbeginn zur Generalprobe der drei E-Junioren Teams. Bei zwei Turnieren gleichzeitig statt findenden Turnieren konnten sich der ältere, der gemischte und der jüngere TVD-Jahrgang mit anderen Junioren-Teams aus dem Bezirk messen.

Im Turnier 1 spielte der TVD Jahrgang 2004 und der TVD Jahrgang 2004/05 gegen die 2004er Teams aus Lustnau, Dusslingen und Poltringen. Dabei wurde der 2004er Jahrgang seiner Favoriten-Rolle gerecht und konnte das Turnier gewinnen. Der gemischte Jahrgang überzeugte das Trainerteam Peter und Celal insgesamt auch weitgehend, wobei natürlich noch Zeit benötigt wird, bis sich die 2 Jahrgänge zusammenfinden.

Beim Turnier des Jahrgangs 2005 warteten auf den TVD die spielstarken Teams der TSG Young Boys Reutlingen, des TSV Lustnau und des TSV Dettingen/Erms. Nach Startschwierigkeiten im ersten Spiel gegen Lustnau kamen die TVD-Youngsters im besser ins Spiel und konnten ihren Trainer Niklas Hegele in den letzten beiden Spielen komplett überzeugen.

Insgesamt präsentierten sich alle drei Teams eine Woche vor Rundenbeginn gut und lassen auf eine erfolgreiche Runde hoffen.

Ein besonderer Dank gilt noch allen Eltern die, sei es als Schiedsrichter, bei der Bewirtung oder beim Platzaufbau, mitgeholfen haben.

 

Zum Rundenbeginn am Samstag, den 20.9 stehen dann folgende Partien auf dem Programm. Anpfiff ist jeweils um 9.30 Uhr.

TB Kirchentellinsfurt – TVD

TVD II – SV Poltringen

TVD III – TGV Entringen II