Ergebnisse Hallenturniere

  • Sonntag, 04.12.2016: Sparkassen-Junior-Cup Vorrunde       1. Platz
  • Samstag, 07.01.2017: Tübinger Stadtpokal       5. Platz
  • Sonntag, 08.01.2017: Sparkassen-Junior-Cup Zwischenrunde       2. Platz
  • Samstag, 14.01.2017: Turnier TSV Riederich       3. Platz
  • Samstag, 21.01.2017: Steinlachwanderpokal       3. Platz

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 9. Spieltag 12.11.2016                                 SGM Sickenhausen/Degerschlacht I - TV Derendingen I  0:0

Für viele war es das vorentscheidende Spiel um die Meisterschaft. Das sei dahingestellt, auf jeden Fall aber war es ein Spitzenspiel wie es spannender kaum sein kann. Die Ausgangssituation: Beide Teams konnten in der bisherigen Saison alle acht Spiele gewinnen, es ging also um die "Herbstmeisterschaft".

Auf dem tiefen Rasenplatz in Sickenhausen tat sich der TVD zu Beginn etwas schwer mit seinem Kombinationsfußball. Immer wieder rutschte man aus, der Ball lief nicht wie er sollte. Doch diese Probleme konnte man schnell einstellen und es begann ein einseitiges Fußballspiel. Die Gäste aus Derendingen ließen Bal und Gegner eindrucksvoll laufen, mit guter Zweikampfführung und hoher Laufleistung jedoch konnten die Gastgeber den Ball in der ersten Halbzeit noch einigermaßen aus ihrem Strafraum fernhalten. Nur in einer Situation bekamen sie keinen Zugriff, Friedemann traf nach tollem Solo aber nur das Außennetz.

In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Der TVD spielte, 'DeSi' lief hinterher. Es war klar, dass dies für die Heimmannschaft nicht über 60 Minuten durchzuhalten war. In der 41. Minute hatten sie ihre einzige Chance im ganzen Spiel nachdem der Schiedsrichter nach klarem Foul und Verletzung das Spiel weiterlaufen ließ. Die Hereingabe wurde aber knapp verpasst. Diese Chance war nochmal ein Wachrüttler für die TVD-Jungs und wirkte wie ein k.o-Schlag für die SGM. Von nun an kamen die Gastgeber nicht mehr in die Zweikämpfe, sie wirkten platt vom ständigen Hinterherlaufen. Dadurch gab es einige herausragende Chancen für den TVD, die aber allesamt (auch dank des starken gegnerischen Torspielers) ungenutzt blieben. Sherzad, Matti, Furkan,... Keiner konnte den Ball über die Linie bringen. All diese Chancen wurden toll herausgespielt und zeigten die spielerische Klasse des TVD. Schade, ein Sieg wäre total verdient gewesen.

 

Fazit: Auch in diesem letzten Hinrundenspiel dominierte der TVD seinen Gegner. Die Liga bleibt durch dieses 0:0 weiterhin spannend und die Entscheidung wurde auf die Rückrunde vertagt. Wenn man in der Rückrunde ähnliche Leistung bringen kann, wird man das Spiel gewinnen. Der Gegner hatte zuvor seit Ende der Saison 2014/15 keinen Punkt in Pflichtspielen mehr hergeben müssen.

 

Es spielten: Chris, Franz, Carl, Jan, Matti, Arthur, Kilian, Joshua, Sherzad, Simon, Friedemann, Marian, Furkan.

 

Fazit Hinrunde: Eine tolle Hinrunde mit guten Ergebnissen (9 Spiele, 25 Punkte) aber vor allem spielerisch tollen Leistungen liegt hinter uns. Wenn wir weiterhin so gut zusammenarbeiten, steht uns auch eine tolle Rückrunde bevor. Zunächst freuen wir uns jetzt aber auf die Hallensaison...

 

Ausblick: Die Hallensaison hat einige Highlights zu bieten. Im Jahr 2016 wird nur noch beim Sparkassen-Junior-Cup die Vorrunde (04.12.) bestritten. Das neue Jahr wird dann mit dem Stadtpokal am 07.01. in der Paul-Horn-Arena beginnen.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 8. Spieltag 08.11.2016                                 TV Derendingen I - SGM Dusslingen/Nehren I  5:0

Bei winterlichen Temperaturen war mit der SGM Dusslingen/Nehren der Tabellendritte zu Gast. Der TVD wollte in diesem Nachholspiel unbedingt an der weiterhin verlustpunktfreien SGM Sickenhausen/Degerschlacht dranbleiben.

Von Beginn an übernahm der TVD die Initiative und ließ Ball und Gegner auf dem rutschigen Derendinger Kunstrasen laufen. Vor allem über die rechte Seite kamen immer wieder gefährliche Angriffe zustande. Die erste große Chance hatte Furkan, der nach toller Hereingabe von Fynn um wenige Centimeter verpasste. Insgesamt war es kein besonders chancenreiches Spiel, obwohl der TVD das Spiel komplett in der Hand hatte. Mitte der ersten Halbzeit setzte Franz einen Freistoß aus ca. 17 Metern an die Latte und auch im anschließenden Strafraumgetümmel konnte der Ball nicht im Tor untergebracht werden. In der 24. Minute wurde dann Kilian eingewechselt. Mit seiner ersten Ballaktion ließ er seinen Gegenspieler auf der rechten Seite wie eine Slalomstange stehen und hob den Ball anschließend über den SGM-Torwart ins Netz - 1:0 (25.). Diesen Schwung versuchte der TVD bis zur Pause aufrechtzuerhalten. Nach einer tollen Kombination war Kilian widerrum auf der rechten Seite freigespielt, seine Flanke wurde nur halbherzig geklärt und landete bei Jan. Der fackelte nicht lange und feuerte aus knapp 20 Metern einfach mal ab. Mit Erfolg - 2:0. So ging es in die Pause...

Nach der Pause kontrollierten die Gastgeber weiterhin Ball und Gegner. In der 33. Minute tat sich die nächste Lücke auf - Sherzad war freigespielt, scheiterte aber am Torwart der Gäste. Den Abpraller verwertete dann aber widerrum Kilian sehenswert zum 3:0. Das Beeindruckende in der Folge war die Konsequenz des TVD. Kaum Fehlpässe, hohe Konzentration. In Minute 44 spielte man Friedemann auf der linken Seite frei, seine Hereingabe verwertete widerrum Kilian, der aufs leere Tor abschloss. 4:0. Eine Chance hatte die SGM in Hälfte zwei: Ein Rückpass von Jan nahm Chris mit der Hand, was einen indirekten Freistoß im Strafraum zur Folge hatte. Diesen jedoch parierte Chris stark. In der 54. Minute dann kam es ganz bitter für die Gäste. Eine Hereingabe von der rechten Seite verwerteten sie selbst - Eigentor - 5:0. Das war gleichzeitig auch der Endstand.

 

Fazit: Hochverdienter Sieg. Beeindruckend dominante Leistung der TVD-Jungs. Kaum Fehler, super Passspiel! Mit dieser Leistung ist auch am Samstag ein Sieg drin.

 

Es spielten: Chris (TS), Joshua (C), Franz, Carl, Fynn, Matti, Arthur, Amin, Furkan, Friedemann, Jan, Sherzad, Kilian.

 

Ausblick: Am Samstag (12.11.) steht das entscheiidende Spiel um die Herbstmeisterschaft an. Der TV Derendingen spielt um 11:45 Uhr in Sickenhausen gegen die SGM Sickenhausen/Degerschlacht. Beide Mannschaft haben aus den bisherigen 8 Spielen jeweils 8 Siege geholt. Man kann also definitiv von einem Spitzenspiel sprechen. Zusätzlich ist es auch noch das letzte Spiel von Sherzad im Trikot des TVD - er wird uns in Richtung Stuttgarter Kickers verlassen. Wir hoffen auf tolle Unterstützung, sodass das Auswärtsspiel zu einem Hemspiel wird.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 7. Spieltag 29.10.2016                                 TV Derendingen I - SGM Gönningen/Öschingen/Talheim I  2:0

Spitzenspiel. Der Tabellenzweite (TVD) traf auf den Tabellendritten (SGM).

Von Beginn an war es ein ausgeglichenes und umkämpftes Spiel. Der TV Derendingen hatte mehr den Ball, konnte den Ballbesitz aber zunächst nicht in Torchancen ummünzen. Die Gäste waren immer wieder durch Konter, besonders über ihre rechte Seite, gefährlich. Nach und nach spielte sich der TVD allerdings doch gute Chancen heraus, blieb aber vor dem Tor, ebenso wie die Mannschaft aus u.a. Öschingen, erfolglos.

So musste die Entscheidung in der zweiten Hälfte her. Und hier zeigte sich von Beginn an der TVD aggressiver und spielstärker. Nach einem Solo von Matti wurde er im Halbfeld unfair vom Ball getrennt. Den folgenden Freistoß zirkelte Arthur genau auf den Fuß des aufgerückten Franz, der zum 1:0 ins traf (35.). Gleich mit dem ersten Angriff nach Wiederanpfiff (36. Minute) gelang dann die Vorentscheidung: das 2:0. Arthur chippte den Ball in den Lauf von Sherzad, der der Defensivreihe der Gäste davonzog und den Ball cool am Torspieler der Gegner vorbeispielte.

Nach diesem Start in die zweite Hälfte spielte nur noch der Gastgeber. Mit Ruhe im Spielaufbau und immer wieder Bällen in die Tiefe konnten noch einige Chancen herausgespielt werden, die aber allesamt ungenutzt blieben. Da der Gegner nicht mehr viel entgegenzusetzen hatte, blieb es beim verdienten 2:0-Sieg des TVD.

 
Fazit: Verdienter Sieg gegen vor allem in Hälfte eins starke Gäste. Der TVD reagierte gut auf die Spielweise des Gegners und nutzte in der zweiten Hälfte die Schwachstellen aus. Solche Spiele mit richtiger Gegenwehr machen doch mehr Spaß.
 
Es spielten: Chris (TS), Joshua, Franz, Jan, Fynn, Matti, Adrian, Friedemann, Carl, Simon, Amin, Arthur, Sherzad.
 
Ausblick: Weiterhin stehen an der Tabellenspitze der TVD und die SGM DeSi punktgleich. Beide haben noch keine Punkte abgeben müssen. Bevor es am 12.11. in Sickenhausen zum absoluten Spitzenspiel kommt, muss der TVD zunächst noch zuhause im Flutlichtspiel gegen die SGM Dusslingen/Nehren bestehen. Anpfiff ist am Dienstag, 08.11. um 18:00 Uhr. Wir freuen uns auf tolle Unterstützung.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 6. Spieltag 22.10.2016                                 SGM Mössingen/Belsen II - TV Derendingen  1:9

Das Spiel hatte gerade erst begonnen und schon stand es 1:0 für die Auswärtsmannschaft des TV Derendingen. Bereits nach 30 Sekunden war es Friedi, der einen Abpraller im gegnerischen Tor versenkte. Schnell war klar, dass es eine Partie in eine Richtung werden würde und so brauchte es auch nur bis zur 5. Spielminute, als Franz nach einer Ecke von Kili auf 2:0 erhöhte. Der TVD präsentierte sich extrem spielfreudig gegen überforderte Gastgeber und nach 8 Minuten war es dann Sherzad der nach einer schönen Kombination mit Matti zum 3:0 vollstreckte. In der 19. und 23. Spielminute schraubte Marian das Ergebnis sogar noch auf 5:0 in die Höhe. Zuerst vollendete er eine Wunderbare Flanke von Jona, um danach eine 1 gegen 1 Situation cool abzuschließen. Kaum hatte die zweite Hälfte begonnen, gab es das nächste Highlight. Nach einer Ecke war es Sherzad, der Furkans Treffer per Seitfallzieher (!!) in schwindelerregender Höhe vorbereitete. Nun war es auch Sherzad der innerhalb von 3 Minuten per Doppelpack auf 8:0 erhöhte. In der 50 Minute erzielte der TVD sogar noch das 9:0 durch Friedi. In den letzten Minuten der Partie ließen die Gäste dann aber ein wenig nach und ein Fehler im Spielaufbau führte in der Schlussminute zum Ehrentreffer für die SGM Mössingen/Belsen 2.
 
Fazit: Ein absolut verdienter Sieg gegen überforderte Gegner. Es gelang dem TVD die spielerische Überlegenheit in viele Chancen und Tore umzumünzen. Die Siegesserie wurde fortgesetzt und hält hoffentlich an.
 
Es spielten: Chris (TS), Carl, Franz, Jan, Kili, Matti, Joshi, Friedi, Sherzad, Marian, Jona, Furkan, Arthur
 
Ausblick: Die Tabellenführung wurde zwar verloren, es besteht jedoch bereits die Möglichkeit am nächsten Samstag, 29.10.2016 gegen den Tabellennachbarn SGM Gönningen/Öschingen/Talheim um 10:30 Uhr zuhause etwas dagegen zu unternehmen. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 5. Spieltag 15.10.2016                                 TV Derendingen I - TB Kirchentellinsfurt I  2:1

Im Spitzenspiel der Leistungsstaffel 3 wollte der TV Derendingen gegen den ebenfalls gut in die Saison gestarteten TB Kirchentellinsfurt seine Siegesserie weiter ausbauen.

Den besseren Start in das Spiel erwischte der Gastgeber. Von Beginn an wurde immenser Druck auf die gegnerische Defensive ausgeübt. Bereits in der 10. Minute belohnte Sherzad den TVD mit dem 1:0. In der Folge ließ man Ball und Gegner weiter hinterher laufen. Allerdings kamen die Gäste jetzt besser in die Zweikämpfe und nachdem man hochkarätige Chancen liegen ließ, erzielte der TB K'furt mit seinem ersten echten Angriff das 1:1 (16. Minute). Bis zur Pause spielte sich der TVD vor allem über die starke linke Seite noch einige Super-Chancen heraus, vor dem Tor fehlte allerdings die Coolness. Auch die Gäste ließen noch eine große Chance ungenutzt, da Chris großartig parierte.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fiel der Ball auf dem holprigen Platz dann noch dem eingewechselten Amin vor die Füße. Er fackelte nicht lang und versenkte sehenswert per Dropkick im rechten unteren Eck. So ging es mit einem 2:1 in die Pause.

Die zweite Hälfte war dann von Beginn an sehr umkämpft - viele intensive Zweikämpfe und viel Laufarbeit von beiden Teams. Der TVD stand jetzt tiefer und versuchte immer wieder mit gefährlichen Kontern vors gegnerische Tor zu kommen. Diese Konter wurden leider nicht konsequent genug ausgespielt oder es fehlte widerum der eiskalte Abschluss. Auch die Gäste kamen nur noch selten durch, gefährlich wurde es dann aber nochmal in der Nachspielzeit: ein Freistoß aus seitlicher Position landete auf dem Kopf eines gegnerischen Stürmers, der jedoch knapp vorbeizielte. Kurz danach war Schluss und der 5. Sieg in Serie war erreicht.

 

Fazit: Unter dem Strich ein verdienter Sieg für den TVD, da man sich mehr Chancen, v.a. im ersten Durchgang, herausspielte. Mit der Einstellung, die gezeigt wurde, kann man jedem Gegner in der Liga Paroli bieten und ist daher für die letzten 4 Spiele vor der Winterpause gewappnet.

 

Es spielten: Chris (TS), Carl, Franz, Jan, Fynn, Joshua, Matti, Marian, Sherzad, Friedemann, Amin, Simon

 

Ausblick: Am kommenden Samstag spielen wir bei der "Wundertüte" SGM Mössingen/Belsen II. Schwierig vorauszusehen, was hier auf uns zukommt. Anpfiff ist um 10:30 Uhr im Ernwiesenstadion des TV Belsen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 4. Spieltag 12.10.2016                                 TSV Kusterdingen - TV Derendingen  1:9

Im Wettlauf gegen die untergehende Sonne war es Friedi der nach 9 Minuten das fast schon überfällige 1:0 für den TV Derendingen erzielte. In der Folge erspielten sich die Spieler des TVD zwar immer wieder gute Möglichkeiten, taten sich gleichzeitig aber auch schwer mit sehr tief stehenden Kusterdingern. Es brauchte bis zur 22. Minute ehe Franz einen Freistoß von Arthur über die Linie drückte. Kurz vor der Pause war es dann der eingewechselte Sherzad der den Ball nach einem Eckstoß sehenswert mit der Hacke über die Linie beförderte und kurz danach technisch fein gelöst mit der Pike zum 4:0 erhöhte. Nach der Pause begann die große Show des Spielers mit der Nummer 16. Innerhalb von vier Minuten ( 33., 36. und 37. Minute) gelang Sherzad ein luppenreiner Hattrick. Doch damit nicht genug, in der 42. Minute erhöhte er auf 8.0. Die Partie war damit natürlich entschieden, was kleine Unkonzentriertheiten mit sich brachte. So tauchte in der 51. Minute ein Spieler des TSV Kusterdingen mutterseelenallein vor TVD-Keeper Joshua auf und schob zum 8:1 ein. Bei inzwischen verstärkter Dunkelheit erzielte Kili den 9:1 Endstand.
 
Fazit: Ein absolut verdienter Sieg mit einer guten Manschaftsleistung. Das Ziel die Tabellenführung zurückzuerobern wurde souverän erreicht.
 
Es spielten: Kili (TS 1. Hz), Franz Joshua (TS 2. Hz, C), Arthur, Carl, Matti, Friedi, Jan, Marian, Jona, Amin, Simon, Sherzad
 
Ausblick: Nächsten Samstag am 15.10.16 steht das nächste Spiel gegen den Tabellendritten aus Kirchentellinsfurt an. Anpfiff ist um 10:30 Uhr.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 3. Spieltag 01.10.2016                                 TV Derendingen I - FC Mittelstadt  10:0

Schon nach den ersten Minuten war klar, dass es ein Spiel auf ein Tor werden würde. In der 7. Minute erlöste Arthur den TVD mit einem schönen Distanzschuss, der zum 1:0 im Netz landete. Danach tat sich der spielbestimmende TVD schwer den viele Raum sinnvoll zu nutzen. Erst in der 17. Minute konnte Kilian nach einem Eckball auf 2:0 erhöhen. Danach kombinierte der Gastgeber sehenswert und Jan vollendete zum 3:0 (21.). Bis zur Halbzeit spielte man sich noch einige gute Chancen heraus, die aber allesamt ungenutzt blieben. Einmal kam auch der FCM durch einen Abstimmungsfehler gefährlich vors Tor, doch Chris verkürzte gekonnt den Winkel und der Ball landete neben dem Tor. In der Halbzeitpause hatten die Jungs vom TVD ein Ziel: zweistellig gewinnen, denn das schien möglich.

Sie legten auch gut los: Furkan erzielte in der 32. Minute das 4:0, wiederum Jan legte in der 36. zum 5:0 nach, Marian legte in der 38. Minute ein tolles Solo hin und war nur durch ein Foul zu stoppen - Elfmeter, den Franz cool im rechten unteren Eck platzierte. Marian selbst lies zwei Minuten später das 7:0 und kurz darauf das 8:0 (45.). Man war auf Kurs. Die Chancen waren auch in der Folge da, doch entweder pfiff der Schiedsrichter Abseits oder man traf das Tor nicht. So war es erst in der 55. Minute, als Simon das 9:0 nach toller Körpertauschung durch einen satten Distanzschuss erzielte. 5 Minuten Zeit. Erst in der Nachspielzeit war es dann Matti, der den Ball über beide Pfosten ins Tor beförderte. Der Schiedsrichter pfiff anschließend gar nicht mehr an - Ziel erreicht. 10:0.

 

Fazit: Ein Spiel, bei dem eine Einordnung schwer fällt, da der Gegner komplett überfordert war. Verdienter Sieg, auch in der Höhe.

 

Es spielten: Chris (TS), Kilian, Franz, Simon, Jan, Friedi, Matti, Marian, Arthur, Amin, Furkan

 

Ausblick: 3 Siege in Serie - so kann es gerne am nächsten Samstag (08.10.) beim TSV Kusterdingen weitergehen. Anpfiff ist um 10:30 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 2. Spieltag 24.09.2016                                 TSG Tübingen II - TV Derendingen I  1:2

Die ersten Minuten im Derby zwischen der TSG Tübingen und dem TV Derendingen waren relativ ausgeglichen, zwar hatte der TVD ein leichtes spielerisches Übergewicht, kam jedoch nicht zu zwingenden Chancen. Erst die Einwechslung von Sherzad brachte die Führung mit sich. Nach 13 Minuten und wenige Sekunden nach seiner Einwechslung markierte er das 0:1. In der Folge kam der TVD mehr und mehr auf und in der 21. Minute klingelte es erneut. Eine überragende Kombination über Jan und Sherzad schloss Friedi trocken und humorlos ab. Bis zur Halbzeit verpasste es der TVD nachzulegen und so ging es mit einem verdienten 0:2 für den TVD in die Kabine. Nach der Halbzeit war die Partie zerfahrener und die TSG kam besser in die Partie. Mitte der 2. Hälfte in der 47. Minute gelang folglich der Anschlusstreffer. Der TVD nahm das Heft des Handelns nun wieder in die Hand, dennoch blieb die Partie bis zum Ende spannend.

 

Fazit: Der zweite Sieg in Folge wurde eingefahren, was absolut zufriedenstellend ist. Dennoch hat es der TVD erneut unnötig spannend gemacht und die TSG unnötigerweise nochmal rankommen lassen. Alles in allem ein absolut verdienter Sieg.

 

Es spielten: Chris (TS), Fynn, Franz, Simon, Jan, Friedi, Matti, Marian, Arthur, Sherzad, Amin, Kili, Carl

 

Ausblick: Der nächste Sieg wurde eingefahren und so kann es gerne am 1.10.2016 um 10.30 Uhr zuhause gegen den FC Mittelstadt weitergehen.

D-Junioren Leistungsstaffel 2016/17 1. Spieltag 17.09.2016                                 TV Derendingen I - SGM Reutlingen Juniors  3:2

Von Beginn an zeigte die Derendinger Mannschaft, dass sie hier und heute nichts anbrennen lassen will. Bereits nach weniger als einer Minute ging der TVD mit 1:0 in Führung durch Sherzad. In den nächsten Minuten gelang es der Derendinger D-Jugend den Gegner eindrucksvoll in der eigenen Hälfte festzuspielen. Das 2:0 nach 7 Minuten durch Friedemann war zu diesem Zeitpunkt fast schon überfällig. Nach gut einer Viertelstunde jedoch bekam der TVD überraschend den 1:2 Anschlusstreffer durch die SGM Reutlingen Juniors. Die Auswärtsmannschaft der SGM bekam folglich mehr Spielanteile, nachdem sie zuvor in der Offensive nicht wirklich in Erscheinung getreten war. Bis zur Pause blieb es ein eher zerfahrenes Spiel. Nach dem Seitenwechsel wollten die technisch doch deutlich überlegenden Fußballer des TVD schnell eine Entscheidung herbeiführen. Nachdem einige gute Möglichkeiten liegen gelassen wurden, schlug die SGM in der Mitte der zweiten Hälfte nach einem Standard eiskalt zu. Die Derendinger ließen sich davon jedoch nicht beirren und trafen 10 Minuten vor dem Ende erneut durch ihren Stürmer Sherzad. In den letzten Minuten ließ der TVD einige gute Chancen ungenutzt und so blieb es bis zum Ende spannend.
 
Fazit: Ein gutes erstes Saisonspiel, was Lust auf mehr macht. Der Sieg war absolut verdient, jedoch wurde das Spiel lange unnötig offen gehalten.
 
Es spielten: Chris (TS), Fynn, Franz (C), Carl, Jan, Arthur, Matti, Friedemann, Sherzad, Amin, Marian, Kilian, Simon, Paul
 
Ausblick: Das nächste Spiel (24.09) findet bei der TSG Tübingen 2 statt. In dieser Verfassung sollten die 3 Punkte im Derby zu holen sein.