Mannschaftsfoto 2014/15

Happy End unserer Zweiten.  TVD II - SV Neustetten 3:1 (1:1)

17. Spieltag: SGM Bieringen/Schwalldorf/Obernau - TVD 1:1 (1:1)

Die Herren-Reservemannschaft stand heute vor einem wichtigen Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Bieringen/Schwalldorf/Obernau. Ziel unserer Jungs war es, die Spielgemeinschaft weiterhin auf Abstand zu halten – und das haben sie mit einem 1:1-Unentschieden erreicht. Allerdings ist es in der unteren Tabellenregion nun richtig eng geworden und unsere Jungs haben nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

16. Spieltag: TVD - SV Hagelloch  0:2 (0:1)

Die Hagellocher waren heute für uns einfach zu stark und gewannen hochverdient mit 0:2

14. Spieltag: TVD - SV Seebronn 1:1 (0:0)

Philipp Baisch (2.v.r.)erzielte den 1:1 Ausgleich (Bild Archiv TVD)

 

 

 

Die zweite Herrenmannschaft hatte den Titelfavoriten SV Seebronn zu Gast. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und trennten sich leistungsgerecht mit einem 1:1 Unentschieden. Auch hier fiel der verdiente Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit – Torschütze war Philipp Baisch

13. Spieltag: SV Unterjesingen - TVD II  3:1 (1:0)

Francesco Cuttaia erzielte den Ehrentreffer für den TVD (Bild TVD Archiv)

 

 

Nach einem tollen Start in die Rückrunde musste auch unsere zweite Herrenmannschaft einen Rückschlag hinnehmen. Mit 1:3 haben sie gegen den SV Unterjesingen verloren. Den Ehrentreffer erzielte dabei Francesco Cuttaia. An der Tabellensituation hat sich allerdings nichts verändert. Unsere Jungs sind weiterhin Tabellenachter, allerdings punktgleich mit dem Neunten und Zehnten.

12. Spieltag: TVD II - SSC Tübingen II  5:1 (2:0)

weitere Bilder>>

 

Unsere zweite Herrenmannschaft startete heute perfekt in die Rückrunde. Mit 5:1 siegten sie gegen die Reservemannschaft vom SSC Tübingen. Dabei entpuppte sich Youngster Max Untraut erneut als SSC-Schreck. Schon in der Hinrunde traf er gegen die Nord-Städter drei Mal – und auch heute erzielte er einen Doppelpack. Auch Benni Braun und Philipp Baisch trafen doppelt, wobei Baisch davon auch einmal den Ball im eigenen Tor unterbrachte.


 

Mit diesem Sieg hat unsere Mannschaft nun den Anschluss an das Mittelfeld geschafft.

11.Spieltag: SV Neustetten - TVD  1:2 (0:1)

Unserer zweiten Herrenmannschaft gelang heute ein ganz wichtiger Sieg. Die Mannschaft von Spielertrainer Marco Krumm bezwang heute den SV Neustetten mit 2:1. „Die drei Punkte tun uns verdammt gut – auch für unser Selbstvertrauen. Endlich konnten wir uns mal für eine starke Leistung belohnen“, resümiert Abwehrchef Maximilian Kalk. Die Tore erzielten Flügelflitzer Florian Eissler und Mittelfeldmotor Martin Schultheiss

6. Spieltag: TVD - Spvgg. Bieringen/Schwalldorf/Obernau  4:1 (1:1)

Zufrieden kann heute auch Marco Krumm mit seiner Mannschaft sein. Denn: Die zweite Herrenmannschaft schlug die SpVgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau deutlich mit 4:1. Durch den Sieg konnten unsere Herren wieder den Anschluss zum Tabellenmittelfeld herstellen. Die Tore erzielten Innenverteidiger Max Kalk, Jonas Konzelmann, Benni Braun und Jürgen Graeff.

5. Spieltag: TSV Hagelloch - TVD II  3:1

Unsere zweite Herrenmannschaft war heute zu Gast beim TSV Hagelloch – und verlor das Spiel mit 1:3. Durch ein Eigentor vom Hagellocher Christopher Winter gelang unseren Herren kurz vor Schluss noch der Ehrentreffer. Durch die heutige Niederlage warten unsere Herren nun schon seit mehr als drei Spielen auf ein Erfolgserlebnis

4. Spieltag: TVD II - TSV Gomaringen II  1:4 (1:2)

Einen schwarzen Tag erwischte heute unsere zweite Herrenmannschaft. Mit 1:4 mussten sie sich im Derby gegen den TSV Gomaringen geschlagen geben. Durch die erneute Niederlage hängen unsere Jungs vorerst im Mittelfeld der Tabelle fest. Den Ehrentreffer für die Krumm-Elf erzielte Florian Eissler.

3. Spieltag: SV Seebronn - TVD II  4:1 (1:1)

Benni Braun bringt TVD in Führung (Bild TVD Archiv)

 

Trotz einem schnellen Führungstreffer nach zwei Minuten durch Benni Braun war unsere zweite Herrenmannschaft leider nicht erfolgreich. Gegen den Aufstiegsfavoriten SV Seebronn haben unsere Herren mit 1:4 verloren. „Das Ergebnis täuscht sicherlich über das Spiel hinweg“, so Spielertrainer Marco Krumm und fügt an: „Mit etwas mehr Glück nehmen wir hier heute ein Punkt mit.“ Jedoch sind nach dem 1:2 unsere Herren in der zweiten Halbzeit mehr Risiko gegangen – womit sich der klare Endstand erklären lässt.

 

 

Tore: 0:1 (2.) Benni Braun, 1:1 (16.) Schweinbenz, 2:1 (47.) ET Friedrichs, 3:1 (81.) und 4:1 (83.) Hamidovic

 

 

Aufstellung TVD: Jonathan Steffen, Philipp Baisch, Rene Hoppe (46. Daniel Lutz), Maximilian Kalk, Malte Friedrichs, Max Amm, Florian Eissler (54. Linus Knecht), Basti Braun, Maximilian Untraut, Benni Braun, Marco Krumm

 

http://www.statistik-klein.de/klab5.htm

2. Spieltag: TVD II - SV Unterjesingen 2:2 (1:0)

Die zweite Herrenmannschaft empfing heute Aufstiegs-Kandidat SV Unterjesingen. Dabei holten sie in einem kampfbetonten Spiel etwas glücklich aber nicht unverdient einen Punkt. Tragischer Held der Partie: Innenverteidiger Maximilian Kalk. Durch ein Eigentor brachte er die Gäste zurück ins Spiel, nachdem Benni Braun für unsere Herren das 1:0 erzielte. Doch in der Nachspielzeit machte der Youngster seinen Fehler wieder gut und erzielte nach einer Ecke den 2:2-Treffer zum Endstand. Richtig zufrieden war Trainer Marco Krumm nach dem Spiel allerdings nicht: „Im Vergleich zu letzter Woche waren wir heute deutlich schwächer im Passspiel. Daran müssen wir auf jeden Fall kommende Woche im Training arbeiten – sonst wird es schwer in Seebronn etwas zählbares mitzunehmen.“

 

.

Tore: 1:0 (27.) Benjamin Braun, 1:1 (55.) Eigentor Maximilian Kalk, 1:2 (88.) Marvin Rommel, 2:2 (90.+2) Maximilian Kalk

 

 

Aufstellung TVD: Stani Pantic, Philipp Baisch, Malte Friedrichs, Maximilian Kalk, Uwe Karrer, Florian Eissler (53. Max Amm), Jonas Konzelmann (61. Rene Hoppe), Sebastian Braun (71. Daniel Lutz), Maximilian Untraut, Benni Braun, Marco Krumm

1. Spieltag: SSC Tübingen II - TVD II  3:5 (1:3)

Besser als die Erste machte es heute unsere zweite Herrenmannschaft. Mit einem 5:3-Sieg startete die Elf von Marco Krumm in die neue Saison – und konnte auch gleich spielerisch überzeugen, obwohl unsere Zweite über eine Halbzeit in Unterzahl spielte. Spielertrainer Marco Krumm sah in der 40. Minute die Gelb-Rote Karte. Trotzdem zeigt sich Krumm zufrieden: „Großes Kompliment an die Mannschaft, die 90 Minuten gerackert und gekämpft hat – und das ganze auch noch über weite Strecken der Partie in Unterzahl.“

 

Tore: 0:1 (3.) Benjamin Braun, 1:1 (8.) Malack, 1:2 (35.) Max Untraut, 1:3 (37.) Philipp Baisch, 1:4 (47.) Max Untraut, 2:4 (83.) Stamm, 2:5 (81.) Max Untraut, 3:5 (83.) Princip

 

Aufstellung TVD: Steffen Jonathan, Philipp Baisch, Lars Potratz, Maximilian Kalk, Uwe Karrer, Max Amm (45. Malte Friedrichs), Jonas Konzelmann, Sebastian Braun, Niklas Ackermann (30. Maximilian Untraut), Benjamin Braun (66. Rene Hoppe), Marco Krumm

 

Auf der Bank ohne Einsatz: Stanislav Pantic, Daniel Lutz